Screenshots

Screenshot: 01-Shoutbox

01-Shoutbox

Installation

  1. Entpacken Sie das heruntergeladene .zip-Archiv auf Ihre Festplatte
  2. Öffnen Sie die Datei shout.php mit einem Texteditor und nehmen Sie die grundlegenden Einstellungen der Shoutbox vor.
    Eine detaillierte Beschreibung der einzelnen Einstellungsvariablen erhalten Sie in nachfolgender Tabelle.
  3. Laden Sie anschließend die bearbeitete Datei und alle übrigen Dateien auf ihren Webspace hoch.
  4. Binden Sie die Shoutbox per PHP-Include-Befehl in ihre Seite ein.

Einstellungen in der Datei shout.php

MySQL-Einstellungen

<?php 
// MySQL-Einstellungen:
$host = "localhost";			//Host/Server ihrer Mysql-Datenbank
$database = "test";             //Datenbankname
$user = "user";                 //Usernamen für Mysql-Datenbank
$passw = "";                    //Passwort zur Mysql-Datenbank
?>

Der Host gibt den "Ort" Ihrer Datenbank an. Wenn Ihr Script auf dem gleichen Server läuft, auf dem auch die Datenbank verwaltet wird, so können Sie normalerweise den vorgegebenen Wert (localhost) übernehmen. Alternativ geben Sie hier ihre Domain ohne www ein. Sollten Sie von Ihrem Anbieter spezielle Anweisungen erhalten haben, so benutzen Sie diese.

Abhängig von Ihrem Anbieter können Sie mehrere Datenbanken verwenden. Sie müssen nun innerhalb der "Anführungszeichen" die Datenbank angeben, in welcher die MySQL-Tabellen erstellt werden sollen.
Wenn Sie nicht wissen was für Datenbanken Ihnen gehören, so können Sie mit PHPmyAdmin (Download unter www.phpmyadmin.net).

Geben Sie innerhalb der "Anführungszeichen" den Usernamen für Ihre MySQL-Datenbank an. Den Usernamen erhalten Sie meisten von Ihrem Webspaceanbieter per E-Mail mitgeteilt.

Hier müssen Sie das Ihrem Usernamen zugehörige Passwort für die MySQL-Datenbank eingeben. Auch dieses erhalten Sie meist per E-Mail von Ihrem Webspaceanbieter. Sollten Sie Ihr Passwort nicht kenne, so wenden Sie sich an Ihren technischen Ansprechpartner.

Weitere Einstellungen

<?php
// Weitere Einstellungen:
$smilies = 1;				// Smilies aktivieren? (1|0)
$pass = "admin";            // Passwort zum Löschen und Bearbeiten von Einträgen
$break = 30;                // Nach wie vielen Zeichen sollen Wörter umgebrochen werden?
$spamm = 5;                 // Spamzeit in Sekunden (wieviel Zeit muss zwischen einzelnen Posts vergehen?)
$limit = 5;                 // Wieviele Posts (pro Seite)?
$spam_schutz = 0;           // Spam-Schutz (Rechenaufgabe) aktivieren ? (1|0)
?>

$smilies: In der Version 1.5.0.0 der 01-Shoutbox ist es möglich Smilies zu aktivieren. Geben Sie dazu eine 1 ein.
Wenn Sie die Smilies wieder deaktivieren wollen geben Sie hier bitte eine 0 ein.

$pass: Mit diesem Passwort können Sie in der Shoutbox später einzelne Beiträge löschen.
Es empfiehlt sich ein Passwort mit einer Kombination aus Zahlen und Buchstaben zu wählen.

$break: Hier geben Sie an nach wie vielen Zeichen die eingegeben Nachricht umgebrochen werden soll.

$spamm: In dieser Zeile können Sie die Spamzeit angeben. Dies bedeutet, dass erst nach dieser Zeit ein zweiter Beitrag vom gleichen Benutzer geschrieben werden kann. Die Zeit muss in Sekunden angegeben werden.

$limit: Hier geben Sie an wie viele Posts pro Seite angezeigt werden sollen.

$spam_schutz: Spamschutz aktivieren (1) oder deaktivieren (0). In aktiviertem Zustand muss vor dem Absenden eines neuen Eintrags eine einfache Rechenaufgabe gelöst werden.

Wichtiger Hinweis bei aktiviertem Spamschutz:
Wenn Sie den Spamschutz aktivieren, müssen Sie folgenden PHP-Code GANZ AM ANFANG Ihrer Internetseite VOR JEDER ANDEREN CODEZEILE einfügen:

<?php
session_start();
?>

01-Shoutbox per PHP einbinden (include();)

Binden Sie die Datei shout.php mit dem PHP-Befehl include(); folgendermaßen ein:

<?php
include("shout.php");
?>